20.07.2020

Gründe für die Ablehnung des Kreishaushaltes. Fehlende Umsetzung des Klimaschutzes.

"Die GRÜNEN im Kreistag lehnen den Kreishaushalt ab" , das war am

10.4.2019 der Presse zu entnehmen. Es soll ein Zeichen gesetzt werden,

damit der Landkreis verstärkt Projekte gegen den Klimawandel auf den Weg

bringt. Das war dem Artikel zu entnehmen. Zu der Ablehnung kam es, weil

im Zuge der Haushaltsberatungen mehrere Anträge der Grünen nicht

angenommen oder nicht umgesetzt wurden. Es ging um die Reduzierung von

CO2, was konkret von den Jugendlichen bei den Freitagsdemonstrationen

von den Politikern gefordert wird. Hier im Kreistag wurde von Kreisrätin

Büttner die Umstellung der Heizungen der Landkreisliegenschaften auf

regenerative Energien, Energielotsen in öffentlichen Gebäuden und

Gründächer auf Gebäuden beantragt. Diese Anträge wurden vertagt. Aber

wir haben keine Zeit zum Vertagen, wir müssen handeln.  Der Antrag von

Kreisrätin Hufnagel zu einem Fairtrade-Landkreis wurde vor drei Jahren

angenommen, aber bis heute nicht umgesetzt. Aus diesen Gründen hat die

GRÜNEN-Fraktion den Haushalt abgelehnt.

URL:http://www.gruene-kitzingen.de/rappelkiste/stellungnahme-zur-ablehnung-des-kreishaushaltes/